TSV Ebenhausen 1920 e.V.
TSV Ebenhausen 1920 e.V.
TSV Ebenhausen 1920 e.V.

Torjäger Matthias Dees verabschiedet

Hat die TSV-Fahne immer hoch gehalten!

Nach dem letzten Punktspiel der Saison 18/19 verabschiedete sich die SG TSV Oerlenbach/TSV Ebenhausen als frisch gebackener Meister aus der Kreisklasse Rhön 1 in Richtung Kreisliga. Nach diesem Spiel gegen den FC Bad Brückenau verabschiedete die Mannschaft  auch ihren langjährigen Spieler und Torjäger Matthias Dees, der sich entschlossen hat, seine Fußballschuhe an den Nagel zu hängen. In seinem letzten Spiel, das die SG 5:3 gewann, machte er seinem Namen als Goalgetter noch einmal alle Ehre und steuerte einen Treffer zum 3:1 bei.  Was kann es Schöneres für einen Fußballer geben, als nach der letzten aktiven Saison mit dem Gewinn der Meisterschaft abzudanken.

Matze Dees blieb seinem Verein TSV Ebenhausen sein ganzes Fußballerleben lang treu, obwohl es in der Vergangenheit durchaus Angebote gegeben hat, sogar Landesliga zu spielen. Fußballerisch ausgebildet wurde er von klein auf beim TSV Ebenhausen und er hat sein erstes Spiel bereits in der F-Jugend als Siebenjähriger bestritten. Einer seiner Trainer von damals ist unser heutiger Vorstand Sport Dieter Bausewein, der auch die Verabschiedung und Laudatio übernahm, da er den „Burschen“ schließlich von Anfang an unter seinen Fittichen hatte. 

Matthias Dees spielt seit über 25 Jahren Fußball und hat es grob über den Kamm geschert auf über 1000 Spiele für den TSV Ebenhausen gebracht. Ganz genau kann man die Zahlen natürlich nicht mehr nachvollziehen, aber die geschätzten 1000 Spiele sind da sicherlich noch niedrig angesetzt. Auch seine vielen Tore hat leider niemand mitgezähtl, es dürften hunderte gewesen sein. So etwas ist wohl einmalig in der Vereinsgeschichte des TSV!

Jetzt will sich unser Matze mehr auf seine junge Familie – neben Ehefrau Sabrina gibt es seit kurzem Söhnchen Noah – und auf seine andere Leidenschaft, die Musik, konzentrieren. Schließlich ist er auch noch Vorsitzender der Ebenhäuser Blaskapelle. Aber ganz aufhören wird der 33-jährige sicher noch nicht: ein wenig Kicken zum Spaß geht immer!

Stationen seines erfolgreichen Fußballerlebens:

TSV Ebenhausen

  • Meisterschaft bei den E-Junioren Saison 1994/95
  • Meisterschaft bei den D-Junioren Saison 1997/98
  • Meisterschaft bei den A-Junioren Saison 2001/2002 in der Kreisklasse
  • Hallenkreismeisterschaft mit den A-Junioren 2004
  • Meisterschaft mit der 1. Mannschaft in der A-Klasse in der Saison 2004/05
  • Meisterschaft mit der 1. Mannschaft in der Kreisklasse Rhön 1 in der Saison 2009/10
  • Torschützenkönig mit 37 Toren in der Kreisklasse Rhön 2 im Jahr 2014
  • Torschützenkönig mit 27 Toren in der A-Klasse Rhön 2 im Jahr 2017

SG TSV Oerlenbach/TSV Ebenhausen:

  • Relegationsaufstieg aus der A-Klasse in die Kreisklasse in der Saison 2016/17
  • Torschützenkönig der A-Klasse Rhön 2 mit 27 Toren im Meisterschaftsjahr 2016/2017
  • Meisterschaft in der Kreisklasse Rhön 1 und Aufstieg in die Kreisliga in der Saison 2018/19

Lieber Matthias!

Vielen Dank für die vielen Jahre beim TSV und alles Gute im "Leben nach dem Fußball"!

So könnte auch Ihre Werbung auf jeder unserer Seiten aussehen! Interesse?

Dann melden sie sich per Mail an: vorstand@tsv-ebenhausen.net


E-Mail

Anfahrt